Neuigkeiten aus dem Regenwald

Tropische Bergregenwälder werden auch Nebelwälder genannt – sie machen ihrem Namen alle Ehre, weil sie die meiste Zeit des Jahres in Nebel eingehüllt sind.

Im Schutzgebiet von Mein Regenwald gibt es mehrere unterschiedliche Waldtypen. Einer der artenreichsten sind die Nebelwälder hoch in den Bergen. Diese Wälder wachsen an den Berghängen der Anden und liegen so hoch, dass sie an vielen Tagen im Jahr in Wolken eingehüllt sind. Die Pflanzen und Tiere, die hier leben, brauchen sehr viel Feuchtigkeit und mögen keine direkte Lichteinstrahlung, denn meist sind sie eingehüllt in dichten Nebel. Bedingt durch den Klimawandel gehen die Nebeltage zurück, dadurch wird es immer heller und trockener im Wald. Das ist eine große Bedrohung für die Arten, die perfekt an ein Leben im Nebel angepasst sind.

Als Waldpate oder Waldpatin kannst du helfen, dieses einmalige Ökosystem auch in Zeiten des Klimawandels zu bewahren.

Werde Waldpate und informiere dich hier:
https://mein-regenwald.de/spenden/waldpate-werden/
https://mein-regenwald.de/spenden/jetzt-spenden/

Voriger BeitragZurück zur ÜbersichtNächster Beitrag

Neuen Kommentar schreiben

Beim veröffentlichtem Kommentar erscheint Ihr angegebener Name als Absender.
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten sie hier.

Abonniere den Regenwald-Blog

Um neue Blogbeiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.